Dance and Cry for us

  • 25:39 Minuten
  • HDTV

Mistress Zita war mal wieder auf Deutschland Tour, diesmal bei Baroness Mercedes in Gelsenkirchen. Ein Sklave wollte unbedingt eine Doubel Session und diese hat er dann auch bekommen und zwar eine die er Nie vergessen wird, Es ging richtig hart zur Sache, erst habe sie Ihm so richtig den Arsch gestriemt, wie er tanzen konnte vor Schmerz, wie süss und dann hat Ihm die Baroness selbigen mit dem Strapon so richtig heftig durchgefickt während Mistress Zita sich um seine super sensitiven Brustwarzen gekümmert hat was ihm so wieder den einen oder andern Schrei entlockte. Da er wirklich behauptete der Fick wäre zu hart und er würde es nicht mehr aushalten durfte er dann den Boden küssen während die Herrinnen mit ihren Boots sein nutzloses Stück zertrampelten.